DataCore Storage Cluster

Wie wichtig sind Ihre Daten?

Es gibt keine 100%tige Datensicherheit, aber man kann eine Menge tun, um das Risiko eines Datenverlustes oder eines Datenschutzvorfalls zu minimieren. Die BITKOM untersuchte 2012 die Häufigkeit von Datenverlusten / Datenschutzvorfällen in deutschen Unternehmen. Ein Drittel der Befragten gaben zu, mindestens einen solchen Vorfall erlebt zu haben. 82 % der Betroffenen hatten 1 bis 5 Vorfälle, 12 % hatten 6 bis 10 und gar 6 % erlitten bis zu 50 Datenschutzvorfälle. Datenverluste haben schwerwiegende Folgen für Ihr Unternehmen, doch wenn Sie erst im Falle eines Falles über Schutz nachdenken ist es schon zu spät!

Heute ist jedem klar, wie wichtig das Thema Datensicherheit ist. In der Regel ist auch jeder der Meinung, er sei ausreichend vor Datenverlust geschützt. Das ist leider zu oft ein Trugschluss, wie die Statistik und die Praxis beweisen. Der Aufbau und Betrieb einer Infrastruktur mit hohem Sicherheitslevel erfordert umfangreiches Know-How. Die Kosten können schnell eine 6-stellige Summe erreichen – zu viel, für die meisten kleinen und mittelständigen Unternehmen. Wir bieten Ihnen jetzt die Möglichkeit, das nötige Know-How und die nötige Infrastruktur günstig zu mieten. Wir unterstützen und ergänzen Ihre IT und beraten Sie gerne.

DataCore Storage Cluster

Unser DataCore Storage besteht aus zwei HP G8-Servern und wird von einer von DataCore zertifizierten Fachkraft (DataCore Certified Implementation Engineer) betreut. Die Daten werden in beiden Servern parallel auf jeweils mindestens zwei Festplatten gespeichert. Jeder Server verfügt zusätzlich über mindestens eine Reservefestplatte (HOT-SPARE). Im Falle eines Defekts ersetzt diese Reservefestplatte automatisch die defekte und stellt automatisiert die Redundanz wieder her. Da das System alle Festplatten automatisch überwacht, können Fehler in vielen Fällen schon erkannt werden, bevor es tatsächlich zu einem Festplattenausfall kommt. Der Vorteil: Die Daten werden automatisch auf die Reservefestplatte kopiert und müssen nicht erst aufwändig rekonstruiert werden. Fehlermeldungen werden per Mail an die zuständigen Administratoren verschickt. Wir setzten selbstverständlich ausschließlich 24/7 Server Festplatten etablierter Markenhersteller ein und keine billigen „No Name“ Festplatten, die eigentlich für den Desktop Einsatz gedacht sind. Bei diesem Storage Cluster handelt es sich um ein Active-Active-System. Das bedeutet: Nichteinmal der Ausfall eines kompletten Servers (!) verursacht eine Betriebsunterbrechung!

ProWebMa HA Infrastruktur

Haben wir Ihr Interesse am DataCore Storage Cluster geweckt?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns, von Ihnen zu hören.